Masterstudiengang Kulturgeschichtliche Mittelalter-Studien                                                    Qualifikation und Studienstruktur

Voraussetzungen für die Aufnahme in den Masterstudiengang sind:
1.    ein Hochschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit in einem geisteswissenschaftlichen oder einem verwandten Fach.
2.     Latinum
3.     Nachweis der studiengangspezifischen Eignung durch erfolgreich absolviertes Eignungsverfahren

Nähere Hinweise zu Qualifikation und Eignungsverfahren finden Sie in der Prüfungs- und Studienordnung des Masterstudiengangs (vom 20. Juli 2012)

Text der Prüfungsordnung für konsekutive Masterstudiengänge (vom 11. Januar 2006, letzte Änderungssatzung vom 14. April 2011) (gültig für Studierende, die ihr Masterstudium vor dem WS 2012/13 aufgenommen haben)

Die Masterprüfung wird studienbegleitend in Form von erfolgreich absolvierten Modulen abgelegt. Sie bildet den Nachweis vertiefter Kenntnisse der Mittelalterforschung zusammen mit der Fähigkeit, unter Beherrschung der für drei Fachgebiete einschlägigen Methoden selbstständig wissenschaftlich und interdisziplinär zu arbeiten.

Für die Masterprüfung sind insgesamt 120 LP nachzuweisen. Diese werden erbracht durch das erfolgreiche Ablegen der folgenden, im Modulhandbuch näher beschriebenen Module im Umfang von 74 LP:

a) MAL-M 37: Interdisziplinäre Mittelalterstudien (8 LP)
b) MAL-M 38: Hilfswissenschaften (12 LP)
c) drei der folgenden Aufbaumodule:

    MAL-M 30: Geschichte des Mittelalters (12 LP)
    MAL-M 31: Kunstgeschichte des Mittelalters (12 LP)
    MAL-M 32: Mediävistische Germanistik (12 LP)
    MAL-M 33: Mediävistische Romanistik (12 LP)
    MAL-M 34: Musikgeschichte des Mittelalters (12 LP)
    MAL-M 35: Philosophie des Mittelalters (12 LP)
    MAL-M 36: Theologie des Mittelalters (12 LP)

d) MAL-M 39: Projektmodul Mittelalter (18 LP)

Zur persönlichen Schwerpunktbildung sind zusätzlich weitere Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot der am Studiengang beteiligten Fächer (im Umfang von 16 LP) einzubringen. Die Masterarbeit, die ein Thema aus einem der gewählten Fachgebiete/Aufbaumodule aufgreift, umfasst 30 LP.

Zum exemplarischen Studienverlauf für den Masterstudiengang "Kulturgeschichtliche Mittelalter-Studien"

Zur Masterarbeit und den Anmeldemodalitäten vgl. § 20 und § 21 der Prüfungs- und Studienordnung (vom 20. Juli 2012)

 

[Allgemeines] [Eignungsfeststellung und Zulassung] [Lehrveranstaltungen] [Studienberatung]